Top picture

Gänsehaut

Thriller von Peter Colley

matchboxtheater Ensemble

Inszenierung: Dirk Volpert


Inhalt

Es spielen:

Annika Siller, Sven Klatte, Sven Thelen, Tina Wollenhaupt

 

Jane war krank, sehr krank. Jetzt geht es ihr wieder viel besser - die Nervenheilanstalt und all die schlimmen Erinnerungen liegen hinter ihr. Ihr Mann Greg hat sie unterstützt, wenn es seine Arbeit zuließ, aber ihre Ehe hat doch sehr gelitten.

 

Das ist noch ein weiterer Grund warum sie in diese abgelegene Gegend ziehen. Der Vermieter ist allerdings ein komischer Kautz. Er hat anscheinend großen Spaß daran, Geschichten von mordenden Einsiedlern und anderen furchtbaren Dingen zu erzählen. Unglücklicherweise trägt das nicht dazu bei, Janes labiles Nervenkostüm zu beruhigen.

Natürlich sind die meisten dieser Geschichten nie so passiert wie sie später erzählt werden und vieles haben sich die Leute nur eingebildet. Das ist leider auch eines von Janes Problemen. Vieles, von dem sie sicher war, dass es geschehen ist, hatte sie sich nur eingebildet. Aber das ist alles Vergangenheit. Sie weiß jetzt was wahr ist und was nicht.

Zum Beispiel, dass sie Gregs Schwester Laura nicht ausstehen kann. Hoffentlich müssen sie sich niemals wiedersehen.